Vom Fotografen

Die Bilder sind mit unterschiedlichen digitalen Kameras gemacht.
Von der Smartphone Kamera, über Kleinbildkameras, bis hin zur Spiegelreflex Kamera ist alles dabei.
Canon EOS 6D, Canon EOS 550, Canon EOS 350, Olympus C4040, Olympus XZ1, Sony QX 10, IPhone 4S.

image

Mit der digitalen Technik bieten sich dem Hobbyfotografen viel mehr Möglichkeit.

Adobe Photoshop Express
Die Bilder sind auf dem Tablet mit der Adobe Photoshop Express App nachbearbeitet. Der große Vorteil gegenüber einem Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop CS ist, man muss kein Systemadministrator sein um die App bedienen zu können.
Die App ist intuitive bedienbar. Durch die anwendbaren Vorlagen bekommt man schnell ein Ergebnis. Eine detaillierte Bearbeitung ist mit weiteren Funktionen wie Kontrast, Helligkeit, Temperatur, Vitalität und mehr über Schieberegler veränderbar.

image

Pixelmator
Wer noch mehr Veränderung an den Bidern vornehmen will, dem empfiehlt sich Pixelmator, mit vielen weiterer Funktionen. Diese App geht über die einfache Bearbeitung hinaus. Ist auch sehr empfehlenswert.

image

Adobe Lightroom App
Ein weitere sehr zu empfehlende App ist Lightroom, eher bekannt als Desktop Programm. Eine gute App zum verwalten und bearbeiten der eigenen Fotos. Die App kann kostenfrei heruntergeladen werden. Mit ihr lassen sich die Fotos auf noch einer höheren Ebene bearbeiten, als in Pixelmator. Wer will kann auch die Cloud von Adobe nutzen. Hier wird aber ein monatliche Gebühr fällig.

image

Es muss nicht alles super scharf oder hochauflösend sein, um ein gutes Foto zu werden.

Wer nicht zuviel Zeit in die Entwicklung einer Hompage stecken will, für den ist WordPress das richtige Werkzeug, um mit relativ einfachen Mitteln eine Homepage zu gestalten. Durch den Zugriff auf hunderte von Volagen kann man, den für sich am Besten geeigneten Rahmen für eine Homepage aussuchen. Dann brauch man die Vorlage nur noch mit Inhalt füllen. Ein weiterer Vorteil von WordPress ist der Zugriff über das Internet. Die Software wird in dem Webspace der Domain installiert und ist somit von überall über einen Browser erreichbar.

image

image

Eine Domain ist Vorraussetzung für eine eigene Homepage. Etwas IT Erfahrung sollte man mitbringen, oder Jemand wissen der sich damit auskennt. Es gibt verschiedene Domain Hostanbieter im Netz. Einer der bekanntesten Domainanbieter im deutschen Raum ist STRATO. Sie bieten verschiedene Paket an, aus denen man das für sich passende Paket heraussuchen kann. Ein weiterer Vorteil bei Strato ist, das im Paket schon WordPress oder auch Typhon enthalten ist. Man kann die notwendigen Installationen direkt über den Kundenbereich des Domainzugang von Strato vornehmen und danach mit der Gestaltung loslegen.

image